normale Schrift einschalten
große Schrift einschalten
sehr große Schrift einschalten
 

Aktueller Umgang mit SARS-CoV-2

28.09.2020

Sehr geehrte Eltern,

sehr geehrte Sorgeberechtigte,

 

ich möchte Sie mit diesem Schreiben über die aktuellen Lage bezüglich der SARS-CoV-2-Pandemie informieren.

 

Derzeit steigen die Infektionszahlen bezüglich SARS-CoV-2 sowohl in Deutschland, Sachsen und auch in unserem Landkreis. Seit dem vergangenem Wochenende wird insbesondere Tschechien als Risikogebiet bewertet.1 Dies zieht Einschränkungen in der Betreuung der Kinder aus unserem Nachbarland in den Kindertagesstätten nach sich.

 

Nach heute erfolgter Rücksprache mit dem Gesundheitsamt Pirna ist ausschließlich die Umsetzung der Allgemeinverfügung zur Regelung des Betriebs von Einrichtungen der Kindertagesbetreuung, von Schulen und Schulinternaten im Zusammenhang mit der Bekämpfung der SARS-CoV-2-Pandemie vom 13.08.2020 anzuwenden. Darin ist unter Punkt 2.1.4. folgende Festlegung getroffen:

 

„Der Zugang zu Einrichtungen im Sinne der Ziffer 1.2.1. ist Personen nicht gestattet, wenn sie sich innerhalb der vergangenen 14 Tage in einem Risikogebiet im Sinne der Ziffer 1.2.7.² aufgehalten haben und keine nach Einreise aus dem Risikogebiet ausgestellte ärztliche Bescheinigung, nach der keine SARS-CoV-2-Infektion besteht, vorlegen.“

 

Alle davon betroffenen Kinder müssen demnach ab 29.09.2020 vor dem Betreten der Kindertagesstätten der Stadt Altenberg (Krippe, Kita, Hort) eine ärztliche Bescheinigung vorlegen, aus der hervorgeht, dass keine SARS-CoV-2-Erkrankung vorliegt. Welche Gültigkeitsdauer diese ärztliche Bescheinigung besitzt, soll am 30.09.2020 Teil einer Anfrage seitens des Gesundheitsamtes Pirna beim Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt sein. Über das Ergebnis werde ich Sie zeitnah informieren.

 

Ich bitte Sie die bestehenden Hygienemaßnahmen einzuhalten und insbesondere auf das Tragen einer Mund-Nasenbedeckung beim Bringen und Abholen Ihrer Kinder zu achten.

 

Falls Sie Rückfragen haben sollten, können Sie sich gern mit mir in Verbindung setzen.

 

Freundliche Grüße und viel Gesundheit

 

Jens Reinsch

 

Abteilung Kindertagesstätten Altenberg