normale Schrift einschalten
große Schrift einschalten
sehr große Schrift einschalten
 

Informationen Betreuungssituation ab 14.12.2020

10.12.2020

 

 

Sehr geehrte Eltern, 

Sehr geehrte Sorgeberechtigte, 

 

mit diesem Schreiben informieren wir Sie über die weitere Betreuungssituation in den Kindertagesstätten Altenberg ab 14.12.2020.  

Voraussichtlich wird nach jetzigem Stand am 11.12.2020 eine neue Corona-Schutz-Verordnung verabschiedet. Zur schnelleren Umsetzung der darin enthaltenden Maßnahmen haben wir vorab des eben genannten Beschlusses vorläufige Informationen zur zeitnahen Organisation der Betreuungssituation ab 14.12.2020 in den Kindertagesstätten erhalten. Im Folgenden möchten wir Ihnen diese Informationen zukommen lassen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass sich bis zum endgültigen Beschluss der oben genannten Verordnung noch Änderungen ergeben können.  

 

Nach derzeitiger Sachlage wird im Zeitraum vom 14.12.2020 – 08.01.2021 eine sogenannte Notbetreuung in den Kindertageseinrichtungen eingerichtet. Anspruch auf diese Form der Betreuung der Kinder haben alle Personensorgeberechtigte, die gemäß §5a Absatz 3 Satz 1 Nummer 1 und 2 des bisherigen Entwurfes der oben genannten Corona-Schutz-Verordnung festgelegten Berufsgruppen zuzuordnen sind (siehe Anlage SächsCoronaSchVO-Baustein-Schließung-Anlagen-1 und 2). Insofern Sie demnach zu dieser Anspruchsgruppe gehören bitten wir Sie, die Anlage SächsCoronaSchVO-Baustein-Schließung-Anlage-3 Formblatt zum Nachweis der beruflichen Tätigkeit für die Notbetreuung A. oder B. auszufüllen und von Ihrem/Ihren Arbeitgeber/n gegenzeichnen und abstempeln zu lassen. Bitte unterzeichnen Sie auch die in der zuletzt genannten Anlage enthaltene Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung. Diese vollständig ausgefüllten Unterlagen reichen Sie bitte zeitnah in der Einrichtung ein, spätestens jedoch am ersten Tag der in Anspruch genommenen Notbetreuung.  

 

Auch wenn uns mit den bisher bekannten Informationen ein schmales Zeitfenster zur Organisation der Notbetreuung gegeben wurde, können wir den zu erwartenden Betreuungsbedarf in den einzelnen Einrichtungen zum jetzigen Zeitpunkt nur schätzen. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, vorerst am 14.12.2020 alle Kindertageseinrichtungen für die Notbetreuung im Rahmen des eingeschränkten Regelbetriebs geöffnet zu lassen. Nach Ermittlung des tatsächlichen Betreuungsbedarfes werden wir das Betreuungsangebot in den einzelnen Einrichtungen überprüfen. Nach Abschluss der Überprüfung werden wir Sie über das weitere Vorgehen informieren. 

 

SchülerInnen der Grundschulen und Hortkinder, deren Eltern Anspruch auf Notbetreuung haben, werden sowohl von Lehrkräften als auch von den HorterzieherInnen betreut. Derzeit stimmen sich die Horteinrichtungen mit den Grundschulen Altenberg und Lauenstein über die Umsetzung der Notbetreuung vom 14.-18.12.2020 sowie vom 04.-08.01.2021 für die Schul- und Hortkinder ab. Sie erhalten dazu zeitnah weitere Informationen. An den Tagen 21. und 22.12.2020 werden die Hortkinder im eingeschränkten Regelbetrieb in den Horteinrichtungen betreut. Die Bedarfsabfrage bezüglich der Betreuungszeiten an eben beiden genannten Tagen haben wir den betreffenden Eltern bereits vor einigen Tagen zugesandt. 

 

Sehr geehrte Eltern, 

Sehr geehrte Sorgeberechtigte, 

 

wie bereits erwähnt wird mit einem Beschluss der neuen Corona-Schutz-Verordnung am morgigen Tag gerechnet. Insofern die Landeregierung die uns bekannten restriktiven Maßnahmen in der Form beschließt, sind wir dazu verpflichtet diese umzusetzen. Wir bitten Sie daher um Verständnis, dass die Notbetreuung nur denjenigen Personensorgeberechtigten zu gewähren ist, die gemäß der Anlage „SächsCoronaSchVO-Baustein-Schließung-Anlagen-1 und 2“ anspruchsberechtigt sind. 

 

Mit freundlichen Grüßen und viel Gesundheit 

   

Verwaltungsstab Stadt Altenberg  

 

Jens Reinsch 

Abteilung Kindertagesstätten Altenberg 

 

 

Anlagen

 

Siehe Download-Bereich