SARS-CoV-2-Infektion Kita Liebenau

15.06.2021

 

Sehr geehrte Eltern,

Sehr geehrte Sorgeberechtigte,

 

mit diesem Schreiben informieren wir Sie über eine heute bekannt gewordene SARS-CoV-2-Infektion in der Kindertagesstätte Liebenau. Betroffen davon ist eine Mitarbeiterin. Diese ist zuletzt am 11.06.2021 in der Einrichtung tätig gewesen. Die Quarantänemaßnahme für die Mitarbeiterin ist bereits veranlasst worden. Nach Rücksprache mit dem zuständigen Gesundheitsamt sind vorerst keine weiteren Maßnahmen zu treffen. Eine Überprüfung der Kontaktnachverfolgung steht noch aus. Über neue Erkenntnisse, die im Zusammenhang mit der Betreuungssituation in der Einrichtung stehen, werden wir Sie zeitnah informieren.

 

Zur Verhinderung weiterer möglicher Infektionen verweisen wir nachfolgend auf die Handlungsempfehlungen zum Betrieb von Kindertageseinrichtungen und bitten Sie um Kenntnisnahme und Beachtung.

 

„Wie bereits vor der Corona- Pandemie gilt, dass kranke Kinder nicht in der Kita oder Kindertagespflege betreut werden dürfen! Bei der gesundheitlichen Einschätzung, ob ein Kind betreut werden kann, soll grundsätzlich Folgendes beachtet werden: Bei Schnupfen ohne weitere Krankheitszeichen, leichtem oder gelegentlichem Husten, Halskratzen oder Räuspern sowie bei ärztlich nachgewiesenen Grunderkrankungen wie z.B. Asthma, können Kinder die Kindertageseinrichtung oder Kindertagespflegestelle besuchen.

Symptome, die auch auf eine Covid-19 Erkrankung hinweisen können, sind Fieber, neu auftretender Husten, Geruchs- oder Geschmacksverlust und Atemnot.“

 

Wir wünschen der Mitarbeiterin alles Gute und vor allem viel Gesundheit.

 

Freundliche Grüße

 

 

Jens Reinsch

Leitung Abteilung Kindertagesstätten Altenberg