normale Schrift einschalten
große Schrift einschalten
sehr große Schrift einschalten
 
 

Kita Altenberg - SARS-CoV-2-Infektion

20.10.2021

Sehr geehrte Eltern,

Sehr geehrte Sorgeberechtigte,

 

mit diesem Schreiben setzen wir Sie darüber in Kenntnis, dass nach heute eingegangener Mitteilung ein Kind der Kindertagesstätte Altenberg positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden ist. Das Kind war zuletzt am 19.10.2021 in der Einrichtung. Nach erfolgter Rücksprache mit dem zuständigen Gesundheitsamt haben sich gemäß dem Leitfaden zur Kontaktpersonennachverfolgung und Absonderung in sächsischen Schulen und Kitas ab Schuljahr 2021/22 das betreffende Kind sowie eine Mitarbeitende der Kita Altenberg unverzüglich in die Absonderung zu begeben.

 

Das Gesundheitsamt hat gemäß § 29 Infektionsschutzgesetz die Beobachtung aller weiteren Kontaktpersonen (Kinder, Mitarbeitende) angeordnet. Hierzu werden die betreffenden Kinder – auch symptomfreie Kinder - mittels Lolli-Test zweimal im Zeitraum vom 21. - 29.10.2021 getestet. Diese Tests werden kostenfrei zur Verfügung gestellt und durch eine geschulte Testerin in der Einrichtung durchgeführt. Insofern Sie das Testen Ihres Kindes untersagen, ist die Betreuung in der Einrichtung für eben genannten Zeitraum ausgeschlossen. Hinsichtlich der Durchführung der Testung der Kinder werden die betreffenden Eltern von der Einrichtungsleitung Frau Preis informiert. Die betreffenden Mitarbeitenden werden im eben benannten Zeitraum täglich auf eine Infektion mit SARS-CoV-2 getestet.

 

Anhand der erfolgten Kontaktnachverfolgung müssen die Gruppen Frösche und Marienkäfer ab sofort in einer festen Gruppe mit festem Personal betreut werden. Mit dieser angeordneten Vorgehensweise ist die Betreuung der Kinder der beiden eben genannten Gruppen aufgrund des erhöhten Personalaufwandes im Zeitraum vom 21. - 29.10.2021 nur von 7.30 Uhr - 15.00 Uhr möglich. Diese Betreuungszeiten gelten auch für diejenigen Kinder, die regulär in einer der beiden eben benannten Gruppen betreut werden und keinen Kontakt zum betreffenden Kind seit Bekanntwerden der Infektion hatten. Eine Testung dieser Kinder mittels Lolli-Test entfällt jedoch.

 

Alle anderen Gruppen der Kita Altenberg werden regulär und ohne weitere Einschränkungen betreut.

 

Insofern sich Änderungen hinsichtlich der mit diesem Schreiben mitgeteilten Vorgehensweisen ergeben sollten, werden wir Sie darüber in Kenntnis setzen.

 

Wir wünschen dem betroffenen Kind, der Mitarbeitenden sowie den Kindern der Gruppen Frösche und Marienkäfer alles Gute und viel Gesundheit.

 

 

Freundliche Grüße

 

 

Jens Reinsch

Leitung Abteilung Kindertagesstätten Altenberg